Hier können Sie Ihren Antrag auf Leistungen nach dem BAföG für Auslandsaufenthalte online stellen!

Für die Förderung einer Ausbildung in dem Land Finnland ist das Studentenwerk Halle zuständig.
Soweit die Voraussetzungen erfüllt sind, kann gefördert werden:

  • High School – Besuch
  • Auslandspraktikum
  • Auslandsstudium

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie beim Studentenwerk Halle. Die Anschrift des Studentenwerkes wird Ihnen nach Auswahl des Studienortes angezeigt.

Sofern Sie Leistungen für eine Ausbildung in einem anderen Land beantragen möchten, entnehmen Sie das zuständige Amt bitte unter http://www.das-neue-bafoeg.de/de/441.php und reichen Ihren Antrag dort ein.

Bitte beachten Sie, dass die Formblätter nicht barrierefrei sind.

Unter Hilfe erhalten Sie wichtige Tipps und Informationen zu dieser Webseite.

Ausbildungsstätte:

Zuständiges Amt für Ausbildungsförderung:

Studentenwerk Halle
Amt für Ausbildungsförderung
Wolfgang-Langenbeck-Str. 3
06120 Halle (Saale)

Tel. 0345 6847113
Fax. 0345 6847202
De-Mail: antrag@bafoeg-swhalle.de-mail.de (nur für den Empfang von De-Mails geeignet!)

Nicht elektronisch übermittelbare Formblätter

Die nachstehenden Formblätter müssen Sie noch von Ihrer Ausbildungsstätte ergänzen lassen oder nur auf ausdrückliche Anforderung vorlegen. Aus diesem Grunde können Sie diese Formulare nicht elektronisch übermitteln.

  • PDF: Formblatt 2 (Bescheinigung über den Besuch einer Ausbildungsstätte)
    Bitte alternativ die Immatrikulationsbescheinigung Ihrer Hochschule einreichen!
  • PDF: Formblatt 4 (Zusatzblatt für Ausländerinnen und Ausländer)
    Bitte nur nach ausdrücklicher Aufforderung hier herunterladen und vorlegen!
  • PDF: Formblatt 5 (Leistungsbescheinigung der Hochschule nach dem 3. bzw. 4. Semester)
    Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung, ob die Vorlage des Formblattes 5
    noch erforderlich oder ein Nachweis über die erreichten ECTS-Punkte ausreichend ist.
  • PDF: Antrag Härtefreibetrag

Alle weiteren Formblätter können unter www.bafög.de heruntergeladen werden.